Gemeinde Schäftlarn klagt gegen Bergs Windräder

Mit drei Gegenstimmen hat sich die Gemeinde Schäftlarn dazu entschieden, gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung des Landratsamtes Starnberg zur Errichtung von vier Windrädern in den Wadlhauser Gräben zu klagen, berichtet der Münchner Merkur. Die Windräder stehen laut Schäftlarns Bürgermeister Dr. Matthias Ruhdorfer (CSU) viel zu nahe am Ortsteil Neufahrn. „Obwohl wir immer wieder darauf hingewiesen haben, wurden die Räder nicht um einen Millimeter verrutscht. Das interkommunale Abstimmungsgebot ist mehr als verletzt worden.“

http://www.merkur-online.de/./.nachbarn-klagen-gegen-bergs-windraeder

Schäftlarn wehrt sich!

Der Münchner Merkur berichtet:

Schäftlarn wehrt sich weiter gegen die Pläne der Gemeinde Berg, in den Wadlhauser Gräben Windenergie zu gewinnen. Notfalls will die Nachbargemeinde den Klageweg beschreiten.

wadlhauser

Quelle: Münchner Merkur online

http://www.merkur-online.de/lokales/starnberg/berg/energieversorgung-windenergienotfalls-wird-schaeftlarn-gegen-berg-klagen-3577311.html?cmp=defrss