…in welchem Rechtsstaat lebe ich eigentlich?

Der Bürgermeister von Langerringen Konrad Dobler zur Windkraftanlage:

„Angelogen zu werden und das von einer Firma, die seit Jahren für uns tätig ist“, fühlt er sich persönlich enttäuscht. Im Nachhinein sei das Verfahren des „nachweisbar rechtswidrig genehmigten Projektes mit juristischen Tricks geheilt“ worden, sagte er sichtlich betroffen und meint damit nicht nur Rechtsanwälte. Sein Fazit ist eigentlich schon fast eine Gerichtsschelte: „Zwangsläufig frage ich mich, in welchem Rechtsstaat lebe ich eigentlich?“ Dass ihm diese öffentlichen Äußerungen Ärger einbringen können, war dem Bürgermeister dabei durchaus bewusst.

http://www.augsburger-allgemeine.de/./Langerringen-ist-eine-aufstrebende-Gemeinde
http://www.augsburger-allgemeine.de/./Langerringen-widerspricht-Windkraftanlagen
http://www.augsburger-allgemeine.de/./Laerm-tote-Voegel-Anwohner-klagen-gegen-schaedliche-Windraeder