Berg beschließt Windradbau

Der Berger Gemeinderat beschloss heute mit nur zwei Gegenstimmen die Gründung einer GmbH & Co KG als Betreibergesellschaft für die geplanten Windräder. Er vertraut den optimistischen Berechnungen des Ingenieurbüros Sing mehr, als dem Bayerischen Windatlas:

Diese umfangreichen Berechnungen sowie die ausgeführten Messungen für den Standort Wadlhauser Gräben übersteigen den Genauigkeitsgrad des aktuellen „Bayerischen Windatlas“ bei weitem.

 

Quellen:
http://quh.twoday.net/
Bericht im Münchner Merkur
Bericht in der SZ

Monn ignoriert Seehofer

Mitteilung auf der Internetseite der Gemeinde Berg:

Die Gemeinde Berg hat heute die Antragsunterlagen für die Genehmigung von vier Windenergieanlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) abgegeben.
Die Antragsunterlagen, die heute von Herrn Bürgermeister Monn unterzeichnet wurden,  haben einen Umfang von gut zweieinhalb Regalmeter an Ordnern. Herr Bürgermeister Monn vollzog damit den Beschluss des Gemeinderates vom 18.02.2014.

Quelle: http://www.gemeinde-berg.de/index.php?id=2612,160