Der Katalog des Versagens

Mit dieser Zusammenstellung listet Dr. Günter Keil in achtzehn Punkten die gravierendsten Fehler der „Energiewende“  auf:

Es handelt sich nicht um ein zufälliges, fast tragisches Versagen, sondern um ein systematisches Versagen der früheren und auch der jetzigen Regierung, wobei man die dafür maßgeblichen Gründe in einer grünen Ideologie, in einer Ausschaltung der Marktwirtschaft und einer Hinwendung zur Planwirtschaft und natürlich zu einem beträchtlichen Teil auch in der Unfähigkeit der verantwortlichen Politiker und ihrer ministerialen Zuarbeiter suchen und finden kann.

Absolut lesenswert: ENERGIEWENDE: DER KATALOG DES VERSAGENS