Die Windparks

Der Plan des Landkreises Starnberg zeigt 15 Windkraftvorranggebiete verteilt auf 30 einzelne Planungsgebiete in 11 der 14 Kommunen mit einer Gesamtfläche von über 3000 Hektar. Bedingt durch die hohe Siedlungsdichte sind es fast ausschließlich die großen, bisher unbebauten Wälder, die den Windparkplänen zum Opfer fallen. Es wird im nördlichem Landkreis Starnberg keinen einzigen größeren Wald mehr geben, in dem kein Windrad steht!

Der Plan als große PDF-Datei: Uebersichtsplan_KonzentrationsflaechenLKR.pdf

4 Gedanken zu “Die Windparks

  1. Vom Kapellberg in Westmittelfranken kann ich sowohl die Dampfschwaden vom Kernkraftwerk Grafenrheinfeld, als auch von sage und schreibe 38 Windrädern sehen
    Die Windräder sind mir lieber, irgendwoher muss der Strom ja kommen, wenn das Kernkraftwerk abgeschaltet wird.
    Ich bin begeistert, dass alleine 6 dieser Anlagen schon den Strom für 20 000 Personen erzeugen.

    • Leider ist das eine Milchmädchenrechnung. Viel zu oft neigt sich die Einspeisung der derzeit 23 000 Windfabriken in Deutschland gegen 0. Genauso, wie in jeder Nacht bei PV. Wieviele Personen können Sie mit 0 GW Strom versorgen? Sie können eine Millionen Windfabriken aufstellen, bei windstille ist deren Stromproduktion immer noch Null. Dann lieber Strom aus einem gut funktionierendes deutsche KKW, als Strom aus 53 französischen Schrottreaktoren, bei windstille. Diese bedürfen nach 2022 einer Laufzeitverlängerung, wegen des deutschen Energiewendewahns

  2. „Ich bin begeistert, dass alleine 6 dieser Anlagen schon den Strom für 20 000 Personen erzeugen“

    Demnach brauchen wir also kaum mehr Windräder aufzustellen. Kurz nachgerechnet:
    BRD hat ca. 80Mio Einwohner.
    6 Anlagen erzeugen Strom für 20.000 Personen, und somit benötigt man 24.000 Anlagen um Strom für 80Mio. Personen zu erzeugen.

    Laut Handelsblatt 29.08.2013, 09:22 Uhr [http://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/energie/starker-ausbau-windenergie-in-deutschland-waechst-rasant-/8710700.html]

    „Damit stehen in Deutschland 23 400 Windkraftanlagen mit einer Kapazität von 32,4 Gigawatt.“

    Wir haben also bereits 97,5% der nötigen Windräder installiert, es fehlen ja nur noch 600.

    Prima, dann sind wir ja schon fertig. Oder haben Sie da etwa geflunkert?

  3. Es ist schon erstaunlich, wie naiv viele unserer Mitbürger sind. Die wollen mit 6 Windmühlen 20.000 Bürger mit Strom versorgen, ha ha
    Die produzieren doch statistisch nur 2 Monate im Jahr (15% Wirkungsgrad) an Land. Wie vernagelt muss man sein, wenn man eine 85%- Lücke übersieht. Deutschland geht schlechten Zeiten entgegen, bei diesen überstudierten Rechenkünstlern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 × = fünfzig vier