windig?

Erste Ertragswerte des Berger Windparks:

Soll 2.177.705 € 24,5 Mio. kWh
Ist 1.790.000 € 20,8 Mio. kWh
Verlust 387.705 €  3,7 Mio. kWh -8,25%
Geplante Ausschüttung:
Soll 330.000 €
Ist 0 € auch wenn keine Ausschüttung erfolgt,
Verlust 57.705 € gibt es immer noch einen Verlust!

Siehe auch:
gegenwind-starnberg.de/wp-content/uploads/Berg-Rendite1.xlsx

http://gegenwind-starnberg.de/2015/02/voraussichtliche-finanzlage-der-buergerwind-berg-gmbh-co-kg/

Zum Vergleich:
https://www.vr-dm.de/content/dam/f0564-0/pdfzip/buergerenergie/Windkraft/Mehrjahresvergleich_Zoeschingen_10_2016.pdf
https://www.vr-dm.de/content/dam/f0564-0/pdfzip/buergerenergie/Windkraft/Soll-Ist-Vergleich_Zoeschingen_10-2016.pdf

Statt 9% nur 1% „Rendite“

Dem Windpark Zöschingen im Landkreis Dillingen, dem bei der Eröffnung größten Bürger-Windpark in Bayern, geht die Luft aus: Es weht zu wenig Wind, und auch die finanziellen Erwartungen können kaum erfüllt werden.

Der Bayerische Rundfunk berichtet:

http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/windraeder-zoeschingen-108.html

http://gegenwind-starnberg.de/2016/02/flaute-in-der-kasse/

https://www.vr-dm.de/wir-fuer-sie/buergerenergie/windkraft-dillinger-land-eg/windpark-zoeschingen.html

Thilo Sarrazin: „Wunschdenken“

„Die Energiewende plus Atomausstieg hat die traditionellen Geschäftsmodelle der deutschen Stromerzeuger zerstört, erhebliche Werte vernichtet und die deutsche Stromversorgung weniger stabil und zuverlässig gemacht. Diese negativen Trends werden sich noch verstärken. Sie haben zudem dem deutschen Verbraucher von elektrischer Energie eine erhebliche finanzielle Bürde auferlegt: Aus der EEG-Umlage flossen seit 2000 rund 140 Milliarden Euro, 2014 lagen die Einnahmen daraus bei knapp 20 Milliarden Euro. Trotz dieser gewaltigen Geldmengen, die eingesetzt wurden, (. . .) lag der Beitrag von Wind und Sonne zur Deckung des Energiebedarfs in Deutschland im Jahr 2014 lediglich bei 2,5 Prozent, und er wird 2050 auch nur bei zwölf Prozent liegen. Nur selten wurde mit so viel Aufwand so wenig erreicht.“

Quelle:
http://www.focus.de/finanzen/./thilo-sarrazin-das-steht-in-seinem-buch..

Windiges Geld (Wdh.)

Dieser sehenswerte Film wurde gestern auf 3SAT wiederholt:


„Windiges Geld“ beschreibt die teure Kehrseite der Energiewende: ein in vielen Dörfern unsolidarisches System, für das die deutschen Verbraucher jedes Jahr Milliarden Euro zahlen. „Ganz wenige hier verdienen Millionen, meint Rechtsanwalt Rolf Kasten aus Heide in Schleswig-Holstein. Kasten vertritt sowohl Windparkbetreiber als auch geschädigte Anwohner. „Andere Menschen, die nur das Pech haben, zur falschen Zeit am falschen Ort zu leben, kommen dabei unter die Räder.“

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Windiges-Geld,sendung347846.html

Burghausen in Amerika

Wacker Chemie investiert 2,2 Milliarden Euro in Charleston/Tennessee und baut eine Produktionsanlage für Polysilizium, dem Grundstoff für die Solar und Halbleiterindustrie. wacker-chemieRudolf Staudigl, Vorstandsvorsitzender der Wacker Chemie über die größte Investition in der Firmengeschichte.

Quelle:
Münchner Merkur vom 27.04.2016
http://www.wacker.com/cms/de/wacker_group/wacker_facts/…burghausen

Windenergie – Ländervergleich

Die Tabelle der Bundesnetzagentur wurde von Herrn Rolf Schuster um die Volllaststunden der Bundesländer erweitert.Wind_an_LandAuffallend ist, wie weit in Süddeutschland die Realität von den Prognosen abweicht, speziell der Ausreißer von Baden Württemberg.

http://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Energie/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/ZahlenDatenInformationen/EEGinZahlen_2014.xlsx?__blob=publicationFile&v=2

Warum Offshore-Anlagen keine 20 Jahre laufen

http://www.renewablesinternational.net/will-offshore-wind-turbines-close-in-germany-before-20-years-are-up/150/435/94174

Woher kommt die Energie der Zukunft?

Im Filmbericht des BR geht es unter anderem auch um die Berger Windräder.

Quelle:
http://www.br.de/mediathek/./energie-der-zukunft1…
http://www.br.de/./bayerisches-fernsehen/./faszination-wissen/