Windiges Geld (Wdh.)

Dieser sehenswerte Film wurde gestern auf 3SAT wiederholt:


„Windiges Geld“ beschreibt die teure Kehrseite der Energiewende: ein in vielen Dörfern unsolidarisches System, für das die deutschen Verbraucher jedes Jahr Milliarden Euro zahlen. „Ganz wenige hier verdienen Millionen, meint Rechtsanwalt Rolf Kasten aus Heide in Schleswig-Holstein. Kasten vertritt sowohl Windparkbetreiber als auch geschädigte Anwohner. „Andere Menschen, die nur das Pech haben, zur falschen Zeit am falschen Ort zu leben, kommen dabei unter die Räder.“

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Windiges-Geld,sendung347846.html

Ein Gedanke zu “Windiges Geld (Wdh.)

  1. Tja, genau so sieht es aus. Ist in Barbecke nicht anders. Hier verdienen sich einige Großgrundbesitzer eine goldene Nase, während andere nicht wissen wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen. Kapitalfaschismus pur.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.