„Flaute in der Kasse“

Die Augsburger Allgemeine berichtet:
„Im dritten Jahr in Folge bleibt die Ausbeute der acht Anlagen in Zöschingen deutlich hinter den Erwartungen zurück.“

ertrag-zöschingen-2015 Die acht Windräder in Zöschingen erzielten 2015 statt der prognostizierten 2000 nur 1611 Volllaststunden. Im Jahr davor waren es nur 1471 Volllaststunden. Für jedes Windrad ergibt das bisher einen Minderertrag von ~100.000.- Euro pro Betriebsjahr. Insgesamt sind rund 600 Privatpersonen am Windpark Zöschingen beteiligt.

www.augsburger-allgemeine.de/./Windpark-Flaute-in-der-Kasse.
Expose Zöschingen pdf

Prognosen – Erträge – Verluste

2 Gedanken zu “„Flaute in der Kasse“

  1. Guten Abend, da wird es ja spannend wie die Riesenräder hinter Mörlbach letztendlich drehen, Vorgabe in KWStunden wurde ja gemacht? Mal sehen wie das in einem Jahr aussieht..was hat das alles eigentlich gekostet? Inc. Waldverschandelung?
    mit besten Grüßen
    V.E.v.E.

  2. Man kann alles schönrechnen, und man kann alles schlechtrechnen.

    Falls jemand ob dieser hoffnungslosen Gewinnaussichten seine Anteile an der Anlage verkaufen will: Ich kaufe gerne! Habe leider nichts mehr erwischt und kann den Windrädern nur beim Strom Erzeugen zuschauen.
    Einfach Kommentar drunter oder per Mail.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.