Windige Prognosen (1)

Die Firma „Windwärts“ zeigt auf ihrer Internetseite diesen Soll-Ist-Vergleich mit den Erträgen von 144 Windkraftanlagen in Norddeutschland:
windwaerts2013

Im Jahr 2013, wie auch im Durchschnitt der letzten fünf Jahre, lag der Windstrom-Ertrag der Windwärts-Anlagen 16% unter dem Prognosewert der Gutachter.  In 14 Jahren wurden die prognostizierten Erträge nur zweimal (2007 = 105,9%, 2008 = 100,0%) erreicht oder übertroffen.

Am 7. Februar 2014 stellte das Unternehmen „Windwärts“ Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Der Insolvenzverwalter teilte mit, dass die 1600 Genussrechteinhaber nur etwa ein Drittel ihrer ~19 Millionen Euro zurückerhalten würden.

Quelle: http://www.windwaerts.de/. . ./betriebsergebnisse-windenergie
Siehe auch:
http://gegenwind-starnberg.de/./der-ertrag-liegt-18-unter-den-prognosen . . .