Bürgerbegehren in Berg gegen die Planung der WKAs

mörlbach03

Blick von Mörlbach nach Norden auf die geplanten Windräder (Fotomontage)

Bürger der Gemeinde Berg haben ein Bürgerbegehren für einen Stopp der Windkraftplanungen eingeleitet. Eine Genehmigung der Windkraftanlagen in den Wadlhauser Gräben liegt noch nicht vor. Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen.

mörlbach04

Der gleiche Blick von Mörlbach nach Norden erstellt mit google earth

Die Initiatoren aus Berg benötigen Unterschriften von ausschließlich Berger (!) Gemeindebürgern (gem. Art. 15 der Gemeindeordnung sind dies „die Gemeindeangehörigen, die in ihrer Gemeinde das Recht, an den Gemeindewahlen teilzunehmen, besitzen“) in der Größenordnung von 10 % der Gemeindebürger von Berg (ca. 6000). Es werden also für ein erfolgreiches Verfahren ca. 600 Unterschriften benötigt. Bei Erfolg der Unterschriftensammlung könnte dies wohl die Gemeinde Berg verpflichten, ein Bürgerentscheid-Verfahren einzuleiten. Ein Bürgerentscheid gegen die Genehmigung der Windkraftanlagen würde die Gemeinde 1 Jahr lang binden.

Bitte die Unterschriftenliste bei den Initiatoren oder bei Maria Reitinger, Mörlbacherweg 24, 82069 Schäftlarn, abgeben.

Alle, die Verwandte, Freunde und Bekannte in Berg haben, sollten diese persönlich ansprechen und Unterschriften sammeln.

Initiatoren und Vertretung der Unterzeichnenden :
Michael Stock, Schützenweg 8a, 82335 Berg
Erich Meier, Forststr. 82335 Berg
Oliver Knötig, Mentlweg 6, 82335 Berg
Gotthard Gröll, Dorfstraße 20, 82335 Berg

Unterschriftenliste zum Download: Bürgerbegehren Flyer

Ein Gedanke zu “Bürgerbegehren in Berg gegen die Planung der WKAs

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.