„Absperren, abwarten, abbrennen lassen“

Aus noch ungeklärter Ursache fing am 25. September 2013 ein Windrad vom Typ Nordex S-77  in der Nähe von Lahr (Ortenaukreis) im Bereich der Nabe Feuer. Durch die Brandeinwirkung brach einer der 9 Tonnen schweren Flügel des Windrades ab und stürzte aus 90 Metern Höhe in die Tiefe.  40 Kräfte der Bereitschaftspolizeidirektion und des Polizeireviers Lahr sperrten alle Waldwege im 500 Meter-Umkreis des Brandes. Der Schaden wird auf etwa 3 Millionen Euro geschätzt.

Fotos vom brennenden Windrad (Fotogalerie veröffentlicht am 25. September 2013 auf badische-zeitung.de )

Neue Bilder vom abgebrannten Windrad in Lahr (Fotogalerie veröffentlicht am 26. September 2013 auf badische-zeitung.de )