„Staatlich geförderter Vogelmord“

The Washington Times:
„Windenergie ist teuer und unzuverlässig. Sie reduziert die Kohlendioxid-Emissionen nicht, aber sie rottet gefährdete Vogelarten aus. In den letzten 25 Jahren sind schätzungsweise 2.300 Steinadler allein durch die Turbinen am Altamont Pass in Kalifornien getötet worden. In dem 86 Quadratmeilen großen Bereich der Altamont Windanlage, hat in den letzten 20 Jahren kein Adler mehr genistet, obwohl das Gebiet ihr primärer Lebensraum ist. Insgesamt gab es einen 80-prozentigen Rückgang der Steinadlerpopolation in Südkalifornien.
Die schreckliche Realität ist, dass in den Vereinigten Staaten allein durch die „eco-friendly“ Windkraftanlagen schätzungsweise 13.000.000 bis 39.000.000 Vögel und Fledermäuse pro Jahr getötet werden.“

Zum Vergleich: In den USA stehen ~39.000 Windräder – in Deutschland sind es ~23.000.

Read more: http://www.washingtontimes.com/news/2012/dec/22/big-wind-tax-credit-exterminates-endangered-specie/